Von: Maike Susette Janssen <e-Mail ist bekannt>
Betreff:Leo und Maike Susette
Datum: 21. Mai 2014 13:15:15 MESZ
An: frank stummeier <Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!>


Lieber Frank,

 

ersteinmal ein grosses Dankeschön für Deine tolle Arbeit mit Leo und MIR!!!

 

Ich habe Deine Unterstützung in Anspruch genommen, weil ich an einem Punkt mit Leo war, wo ich nicht mehr weiter wusste, wo mir weder Hundeschule, noch Schäferhundverein helfen konnten.

 

Leo hat die Rolle des Alphatieres etwas zu ernst genommen und die Familie, Haus und Hof vor jedem abgeschirmt, bzw. selbst bestimmt, wer Feind und Freund ist, wer sich nähern darf und wer nicht.  Er hat zwar nie gebissen (ich denke aber nur, weil wir rechtzeitig eingegriffen haben), aber vorgeschnappt, selbst bei Kindern, die ihm zu unkontrolliert und zu laut auf ihn zukamen.

Da wir einen 4 jährigen Sohn haben, sind oft Kinder um uns, und es war immer ein grosser Stress für uns mit dem Hund-auch bei anderen Hunden oft ein Riesentheater mit Anschreien, Unterwerfen (auf ihn drauflegen und runterdrücken...) . Aber nichts half. Auch  nicht die Leckerli-Methode, um seine Aufmerksamkeit uns gegenüber zu festigen. Ich hatte richtig Ärger und Wut auf den Hund, weil er uns immer in diese peinlichen Situationen gebracht hat.

 

Beim Gassigehen nahm er uns eher nebenbei wahr.

 

Durch Frank aber hat sich unser Verhältnis zum Hund wieder völlig entspannt, ja -ganz nach dem Leitmotiv: "FREUNDSCHAFT an der Leine" ist es geworden..Leo durfte sein ganzes Leben so agieren, weil wir es ihm nicht untersagt haben und auch nicht wussten WIE. Nun wissen wir es und es klappt.

Er nimmt uns beim Gassigehen wahr, ich merke nun viel schneller, wenn ich eingreifen muss, verstehe sein Verhalten besser und kann es auch vorhersehen. Durch Franks Empfehlung einen Maulkorb anzulegen fühlen wir uns jetzt viel sicherer und entspannter-KEIN STRESS MEHR !!!

 

Unsere Bedenken hinsichtlich des Maulkorbes (was sagen/denken die Leute...) haben sich völlig zerschlagen. Ganz im Gegenteil, die Leute finden es super, dass jemand Verantwortung zeigt und den Hund absichert. Denn völlig wird er sein Verhalten nie aufgeben wollen, aber gewappnet sind wir jetzt!

 

Leo ist so ein toller Hund - verspielt, intelligent, kuschelig... zu schade da nichts zu machen!

 

TAUSEND DANK!!!